Steckbrief

Cornelius Feuring

23

Position: Rückraum Rechts Geburtsdatum: 09.08.1996
Geburtsort: Biedenkopf Nationalität: deutsch
Größe: 1,91 Gewicht: 95
bei der ESG seit: 2017 vorheriger Verein: Eintracht Baunatal, MT Melsungen II

Saisonziel:

Klassenerhalt


Bisheriger Mensch des Jahres 2020 für mich ist:

Dominic Thiem


Hier halte ich mich am liebsten auf:

Auf dem Sofa


Hier kriegen mich keine 10 Pferde hin:

in ein Museum


Welche Sehenswürdigkeit außer der Kreissporthalle fasziniert dich am meisten in Gensungen/Felsberg?

Der Heiligenberg


Alt gegen Jung (stimmt es, dass die uralten Gesetze ins Wanken geraten sind?):

Ja momentan führt jung. Ich spiele durch mein Alter sowohl für jung als auch für alt, je nachdem wer alles im Training ist. Mein Herz schlägt aber für Team jung.


Schludrigstes oder akkuratestes Teammitglied:

Jasse, Lippi


Den Aufstieg habe ich wann, wie und wo mitbekommen?

Soweit ich mich erinnern kann, habe ich es zuhause durch eine Nachricht auf mein Handy mitbekommen.


Hast du ihn ein bisschen feiern können?

Ein bisschen wurde gefeiert, jedoch nicht im großen Rahmen.


Das habe ich als ersten Gedanken gehabt, als ich die neue Ligaeinteilung gesehen habe:

Ich habe mich geärgert, dass wir nicht mit den anderen hessischen Teams in einer Staffel sind. Jetzt freue ich mich aber auf neue Hallen und Gegner.


Darauf freue ich mich am meisten in Liga 3:

Mit Harz Handball zu spielen.


Neue Liga, schwer zu sagen, aber was wird wohl deine Lieblingsauswärtsfahrt werden (und warum?):

Aurich. In der Halle soll wohl eine sehr gute Stimmung sein.


Meine ersten Erfahrungen mit dem Harz waren:

Ganz ok.


Das werde ich an der Oberliga Hessen vermissen:

Die Derbys gegen die MT II.


Sa. 24.10.20 um 19.30 Uhr Derby gegen die Eintracht aus Baunatal und das Ergebnis lautet?

27:25


Leider habe ich folgendes Amt/folgende Ämter im Team:

Ich bin Bierfuchs und damit sehr zufrieden.


Das besch….. an der Coronazeit ist:

Das wir weder ein richtiges Aufstiegsspiel hatten, noch den Aufstieg angemessen feiern konnten.


Das mache ich als Erstes wenn es keinerlei Coronabeschränkungen mehr gibt:

Wahrscheinlich werde ich feiern gehen.


Unschönes Szenario. Am Ende der Saison ist der Klassenerhalt erreicht, aber die Reisebestimmungen verdammen zu einer Abschlussfahrt in Deutschland. Wo geht’s hin und was kann man dort erleben?

Düsseldorf ist ein gutes Ziel. Dort gibt es die längste Theke der Welt.